18.05.2019, Naumburg

Langsdorfer Verträge

Die erfolgreiche Wanderausstellung wird am 18. Mai 2019 in Naumburg, Landkreis Kassel, eröffnet.

Langsdorf_Umschlag.jpg

Umschlagsseite Langsdorf-Heft
Umschlagsseite der Publikation zur Ausstellung

Die Verträge von Langsdorf vom 10./11. September 1263 sind ein nicht nur für die hessische Geschichte „wichtiges Ereignis“. Durch sie sollte ein langjähriger, teils gewalttätiger Streit zwischen Herzogin Sophie von Brabant, die ihr Erbe einforderte, und dem Mainzer Erzbischof Werner von Eppstein um die Lehen der Mainzer Kirche aus dem Nachlass des 1247 kinderlos verstorbenen thüringischen Landgrafen Heinrich Raspe beigelegt werden.

Weitere Informationen zur Ausstellungseröffnung folgen in Kürze.

Das Wichtigste zur Veranstaltung

18.05.2019
34311 Naumburg
Deutschland