Nachrichten, Presseschau, Bilder, Veranstaltungen

aktuelles

Deutscher Digital Award (DDA) des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Glückwunsch zum Deutschen Digital Award für hessisches Portal zur Parlamentsgeschichte
Bundesverband Digitale Wirtschaft zeichnet Online-Projekt des Hessischen Landesamts für geschichtliche Landeskunde und der Uni Marburg aus
Gastarbeiter
Landesamt für geschichtliche Landeskunde erforscht Geschichte der sog. „Gastarbeiter“
Land fördert Quellenedition zur Arbeitsmigration mit rund 465.000 Euro
Ministerin-Besuch
Wissenschaftsministerin Dorn informiert sich im Landesamt

Die Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Angela Dorn, besuchte am Mittwoch, den 23. März 2022, das HLGL und informierte sich über das vielfältige Aufgaben- und Tätigkeitsspektrum der Einrichtung. Präsentiert wurden zahlreiche Projekte und Aktivitäten des Instituts aus seinen Bereichen Forschung, Vermittlung und Dienstleistungen zur hessischen Landesgeschichte. Insbesondere auch die Arbeit an und mit digitalen Karten stellt hier eine wichtige historische Grundlagenarbeit dar.

Arbeitskreis Ordensgeschichte 2022
Der Arbeitskreis Ordensgeschichte 19./20. Jahrhundert tagte vom 18.-20 Februar 2022
Am Institut für Theologie und Geschichte religiöser Gemeinschaften (IRG) der Vinzenz Pallotti University in Vallendar tagte der Arbeitskreis erstmals ohne seinen Gründer P. Joachim Schmiedl, der am 10. Dezember 2021 überraschend verstarb. Die 25 in Vallendar versammelten Teilnehmenden aus Deutschland, Österreich, Belgien und den Niederlanden besuchten zusammen das Grab von P. Schmiedl auf dem Berg Zion in Vallendar.
Ursula Braasch
Trauer um Ursula Braasch-Schwersmann
Das Hessische Landesamt für geschichtliche Landesamt trauert um seine ehemalige Leiterin, Frau Prof. Dr. Ursula Braasch-Schwersmann, die nach schwerer Krankheit am 17. Dezember 2021 verstorben ist. Wohl kaum jemand anderes hat die Geschicke des Landesamtes in den zurückliegenden Jahrzehnten mehr geprägt als sie. Ihr gesamtes, über vierzigjähriges Berufsleben wirkte Frau Braasch-Schwersmann am Landesamt, das sie von September 1995 bis Juni 2021 auch leitete.
Jb 71 2021
Hessisches Jahrbuch 71/2021
Die neuste Ausgabe der Zeitschriftenreihe des Hessischen Jahrbuchs für Landesgeschichte.
Logo Zwischenanstalten
Das Forschungsprojekt zu den hessischen „Zwischenanstalten“ hat seine Arbeit aufgenommen
Am Hessischen Landesamt für geschichtliche Landeskunde startete im Juni 2021 ein vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördertes Forschungsprojekt zu den hessischen „Zwischenanstalten“ während der NS-Zeit.
Startseite Parlamente Hessen
Neue Recherche-Plattform zur hessischen Landespolitik
Das Online-Portal „Hessische Parlamentarismusgeschichte“ vernetzt Informationen aus mehr als zwei Jahrhunderten Demokratie
Prof. Dr. Sabine Mecking
Prof. Dr. Sabine Mecking leitet ab 1. Juli 2021 das Hessische Landesamt für geschichtliche Landeskunde

Lesen Sie dazu die Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst.

Dom Frankfurt
Das Projekt Johann Philipp Thelott
Forschung, Tagung, Workshop, Publikation, Ausstellungen
Urkunde
Staatsministerin Angela Dorn verleiht Goethe-Plakette an Ursula Braasch-Schwersmann
Prof. Dr. Ursula Braasch-Schwersmann arbeitet seit Jahrzehnten daran, das gesammelte Wissen des Hessischen Landesamtes für geschichtliche Landeskunde den Bürgerinnen und Bürgern zugänglich zu machen und zu vermitteln, die Einrichtung zu öffnen und ins digitale Zeitalter zu überführen. Für ihr Engagement hat Wissenschafts- und Kunstministerin Angela Dorn ihr jetzt die Goethe-Plakette verliehen, die höchste Auszeichnung, die das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst vergibt.
Cover Ausschnitt Florilegium
Mehr als Stadt, Land, Fluss...
Festschrift anlässlich des 65. Geburtstages von Prof. Dr. Ursula Braasch-Schwersmann erschienen