Veröffentlichungen

Im Verlag des Hessischen Landesamts erscheinen Veröffentlichungen zu Themen der geschichtlichen Landeskunde von Hessen. Sie umfassen neben Monographien und Sammelbänden auch Quellenwerke und Grundlagenmaterial für weitere Forschungen. Alle Bände können im Buchhandel oder auch direkt im Landesamt bestellt werden (siehe Kasten rechts).

Publikationsreihen
Schriften des Hessischen Landesamtes für geschichtliche Landeskunde
Von Anfang an standen die Arbeiten am Geschichtlichen Atlas von Hessen im Mittelpunkt der Forschungstätigkeit des Landesamtes. Da für dieses Unternehmen keine zusammenfassenden oder vorbereitenden historisch-topographischen Grundlagen vorhanden waren, sind zunächst kleinräumige Einzelstudien, meist in Form von Dissertationen, verfaßt worden.
Untersuchungen und Materialien zur Verfassungs- und Landesgeschichte
Im Jahr 1973 eröffnete das Landesamt mit dem Titel „Die Territorialgeschichte des hessischen Hinderlands“ von Ulrich Lennarz eine neue Schriftenreihe, in der seitdem 30 Bände zu vielfältigen Aspekten der Verfassungs- und Landesgeschichte erschienen sind.
Hessischer Städteatlas
Der Hessische Städteatlas ist eines der zentralen, langfristig angelegten Forschungs- und Publikationsprojekte des Hessischen Landesamts für geschichtliche Landeskunde.
Historisches Ortslexikon des Landes Hessen
Bevor das Historische Ortslexikon des Landes Hessen als datenbank-gestütztes Online-Angebot fortgeführt wurde, waren von 1973 bis 1991 fünf Bände im Druck erschienen.
Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte
Im Zusammenwirken mit der Arbeitsgemeinschaft der Historischen Kommissionen in Darmstadt, Frankfurt, Marburg und Wiesbaden gibt das Landesamt seit 1963 das 1951 gegründete „Hessische Jahrbuch für Landesgeschichte“ heraus.
Sonstige Publikationen
Weitere Titel, die vom Landesamt bearbeitet bzw. herausgegeben wurden.