Ein einzigartiges Fragment

Ein außergewöhnliches Dokument zur deutschen Buch- und Verlagsgeschichte schlummerte Jahrhunderte im Stadtarchiv Grünberg. Die Rede ist vom Arbeitsbuch des Kupferstechers Johann Philipp Thelott (1639-1671), der etwa für den Verlag Merian arbeitete. Durch einen Zufall wurde es entdeckt.

Von Thomas Brückner.

[Dieser Beitrag steht online leider nicht zur Verfügung]

Hessen-Suche